Tag-Archiv für » Gabriele MĂŒller «

Wolfgang Sobtzick ist neuer Bezirksvorsitzender der Partei fĂŒr Franken

Freitag, 20. Januar 2023 | Autor:

Karlstadt – Die Partei fĂŒr Franken hat sich in Unterfranken neu aufgestellt. Wolfgang Sobtzick ist neuer Bezirksvorsitzender. Joachim Hubrich und Christian Metz wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden gewĂ€hlt. Die Schatzmeisterin Gabriele MĂŒller komplettiert den geschĂ€ftsfĂŒhrenden Vorstand.

(v.l. Joachim Hubrich, Gabriele MĂŒller, Wolfgang Sobtzick, Christian Metz)

(v.l. Joachim Hubrich, Gabriele MĂŒller, Wolfgang Sobtzick, Christian Metz)

Die Mitgliederversammlung des Bezirksverbandes Unterfranken der Partei fĂŒr Franken wĂ€hlte Wolfgang Sobtzick (44) aus Euerdorf zum neuen Bezirksvorsitzenden. Sobtzick tritt die Nachfolge von Franz Weber aus Niederlauer an, der nicht mehr fĂŒr das Amt kandidierte. Joachim Hubrich (Karlstadt) und Christian Metz (Stangenroth) wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden gewĂ€hlt. Gabriele MĂŒller aus ThĂŒngen kĂŒmmert sich als Schatzmeisterin weiterhin um die Finanzen des Bezirksverbandes. Zu Beisitzern wurden Joachim Gehrig (Gambach) und Kurt Steinbauer (Karlstadt-Stetten) gewĂ€hlt.

„Schieflage“ zwischen Altbayern und Franken

„Wir setzen uns auch in Unterfranken dafĂŒr ein, die bereits mehrmals nachgewiesene Schieflage in wirtschaftlichen, infrastrukturellen und kulturellen Belangen zwischen Altbayern und dem bayerischen Franken anzusprechen.“ Doch auch bei ĂŒberdeckenden und ĂŒberregional bestehenden Problemfeldern wie etwa dem Klimawandel, der Energiekrise oder auch dem ArbeitskrĂ€ftemangel dĂŒrfe die regionale Ebene nicht vernachlĂ€ssigt werden“, so der studierte Geograph Sobtzick. So sieht sich denn auch die im Jahr 2009 gegrĂŒndete Partei fĂŒr Franken als politische Stimme des bayerischen Teils Frankens zwischen Spessart, Rhön und FrĂ€nkischer Schweiz – ein Gebiet von immerhin etwa 21.000 Quadratkilometern, vergleichbar mit den LandesflĂ€chen von Wales oder dem EU-Land Slowenien.

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen